Videos von der Maker Faire 2017

Roboterfußballmannschaft TIGERs

Seit 2009 entwickeln IT-Studierende der DHBW Mannheim ihre eigenen Roboter und programmieren die zentrale Java-Software zur Steuerung der Spielverläufe durch eine Künstliche Intelligenz. Seit sechs Jahren nimmt das Team regelmäßig an den RoboCup Weltmeisterschaften teil und startet in der sog. Small Size League (SSL). Dabei spielen jeweils zwei Mannschaften aus kleinen, zylindrischen Robotern autonom gegeneinander, d.h. die Spiele verlaufen mit Ausnahme des Schiedsrichters ohne menschlichen Eingriff. Erst im Sommer dieses Jahres sind sie bei den Weltmeisterschaften in Japan gestartet und haben erfolgreich ihren Platz unter den TOP 8 weltweit behaupten können.

Autorennen fahren mit der Dualen Hochschule Baden Württemberg